menue

Claudia Leyh-Dexheimer

Shiatsu-Praktikerin, GSD-anerkannt

Schon immer waren mir alternative Behandlungsmethoden vertraut und sympathisch. Dennoch habe ich zunächst eine Ausbildung zur medizinisch-technische Laborassistentin (MTA) gemacht.

Ende der 90er Jahre habe ich mich längere Zeit auf den Philippinen aufgehalten. Hier hatte ich – durch die Unterstützung der Arbeit von Sozialarbeitern in Armenvierteln – erste Kontakte mit asiatischen Massagetechniken.
Ich war begeistert und fasziniert von der einfachen Anwendung dieser Techniken, von dieser kraftvollen Methode, die solch nachhaltige Wirkung zeigte.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete ich zunächst in verschiedenen Krankenhäusern mit unterschiedlichen Schwerpunkten als MTA, bis ich dann 2001 mit meiner Shiatsu-Ausbildung begann. 2003 habe ich meinen Abschluss als Shiatsu-Praktikerin gemacht und meine eigene Praxis eröffnet.



claudia leyh dexheimer

Meine Qualifikationen

  • Ausbildung am Europäischen Shiatsu Institut (ESI Deutschland) in Heidelberg, www.shiatsu.de
  • Weiterbildung bei Tetsuro Saito (Shin So Shiatsu), www.shinso-shiatsu.com
  • Bachelor of Science im Fach Komplementäre Methoden (Steinbeis-Hochschule, Berlin, www.ikm-studium.de)
  • Aktives Mitglied der Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland (GSD), www.shiatsu-gsd.de
  • Staatlich anerkannte medizinisch-technische Assistentin

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

  • Arbeiten in der eigenen Praxis
  • Shiatsu am Arbeitsplatz und auf Firmenveranstaltungen
  • Körperarbeit mit Kindern (vorwiegend im Kindergarten, im Hort und in der Schule)

Thesis „Hat Shiatsu einen positiven Einfluss auf die Stressverarbeitung?“

Es ist geschafft – meine Bachelor-Thesis ist fertig und veröffentlicht! „Hat Shiatsu einen positiven Einfluss auf die Stressverarbeitung?“ – die Antwort auf diese Frage können Sie im Verlag GRIN finden.

Zusammenfassung als eBook oder pdf

Komplette Thesis als eBook

Weitergedacht …

Im Rahmen meines Studiums zu komplementären Methoden habe ich einen Artikel geschrieben, der sich mit dem Thema Akademisierung von Shiatsu: Ja oder Nein? beschäftigt. Der Artikel ist im Januar 2015 in der Zeitschrift CO.med erschienen und wurde ferner auf der Website des Europäischen Verbands für Kinesiologie veröffentlicht.

Ich würde mich freuen, wenn mein Text zu einem regen Gedankenaustausch zum Thema Shiatsu beitragen würde.

© Claudia Leyh-Dexheimer, 2008-2019 · Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung